Geschäftsstelle Frank Mäkel
×
Frank Maekel

Telefon: 02962/8658820
Telefax: 02962/8658819
E-Mail: Frank.Maekel@vpv.de

Telefon: 02962/8658820
Telefax: 02962/8658819

Frank.Maekel@vpv.de

Ruhrstrasse 6
59939 Olsberg

Nach Vereinbarung

Beratungsgespräch vereinbaren

Kontakt
Frank Maekel
Telefon: 02962/8658820
Telefax: 02962/8658819
E-Mail: Frank.Maekel@vpv.de

Öffnungszeiten / Beratung

Ruhrstrasse 6
59939 Olsberg
Route planen

Öffnungszeiten:
Nach Vereinbarung

Beratungsgespräch vereinbaren

Startseite Karriere Ausbildung und Studium Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen zur Ausbildung

Welche Ausbildungsberufe bietet die VPV an? Wann muss ich mich bewerben und welchen Schulabschluss benötige ich für eine Ausbildung/ein duales Studium bei der VPV? Wir haben einmal die Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt.


  • Welche Ausbildung/Dualen Studiengänge bietet die VPV an?
  • Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle/ein duales Studium bei der VPV aus?

    • Bewerbungen können über unser VPV Bewerberportal eingereicht werden.
    • Bei Eignung folgt ein Onlinetest mit berufsnahen Aufgaben zu Themen wie Zahlen und Tabellenverständnis, Kundenorientierung und Deutsch.
    • Im Anschluss folgt ein persönliches Gespräch in der VPV. Hier erhaltet ihr eine praktische und reale Aufgabe als kleine Arbeitsprobe, die typisch für euren gewählten Beruf ist. So können nicht nur wir sehen wie ihr diese Aufgabe löst, auch ihr könnt entscheiden, ob der Beruf zu euch passt.

  • Bis wann muss man sich für einen Ausbildungs-/Studienplatz bewerben?

    Das Bewerbungsverfahren beginnt immer ein Jahr vor Ausbildungs-/Studienbeginn und dauert so lange, bis alle Plätze belegt sind.

  • Wie werden die Ausbildungs-/Studienstellen vergütet?

    • Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die private Versicherungswirtschaft. Insgesamt werden 13,95 Monatsgehälter/Jahr gezahlt.
    • Studienvergütung für den Studienjahrgang 2016:
      1. Jahr: 1.003,00 €
      2. Jahr: 1.087,00 €
      3. Jahr: 1.125,00 €
    • Ausbildungsvergütung für das Ausbildungsjahr 2016:
    • 1. Jahr: 928,00 €
      2. Jahr: 1.003,00 €
      3. Jahr: 1.087,00 €

  • Wie viele Ausbildungs-/Studienstellen bietet die VPV jährlich an?

    Bundesweit schreiben wir jährlich fünf Ausbildungs-/Studienstellen aus. Dadurch können wir eine 100%ige Übernahme sowie persönliche und individuelle Betreuung jedes/r Auszubildenden/Studierenden gewährleisten.

  • Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung/ein duales Studium bei der VPV machen zu können?

    • Für die Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen ist zumindest ein guter Realschulabschluss Voraussetzung, besser noch das Abitur.
    • Für die dualen Studiengänge benötigt man ein gutes (Fach-)Abitur.
    • Wir suchen Menschen die neugierig sind, gerne quer denken und bei der Entwicklung innovativer Zukunft-Produkte mitwirken möchten. Schließlich braucht es für innovative Lösungen außergewöhnliche Menschen und daher kommt es bei uns auf dich an!

  • Wie sieht die Betreuung während der Ausbildung/des Studiums bei der VPV aus?

    • Gemeinsam mit den anderen Auszubildenden/Studierenden deines Jahrgangs startest du deine Ausbildung/dein Studiums mit einer Einführungswoche. Hier lernt ihr euch, die VPV und die älteren Ausbildungs-/Studienjahrgänge kennen. Auch im weiteren Verlauf eurer Ausbildung/eures Studiums gibt es regelmäßig jahrgangsübergreifende Treffen.
    • Neben der Berufsschule/dem Studium erhaltet ihr von unseren internen Trainern VPV-Insiderwissen sowie individuelle Unterstützung bei Lernschwierigkeiten.
    • Die Auszubildenden/Studierenden werden direkt am Arbeitsplatz eingesetzt und dort durch eine/-n persönliche/-n Mentor/-in begleitet und eingearbeitet.
    • Während eurer/eures gesamten Ausbildung/Studiums steht euch jederzeit ein Ausbildungsbetreuer als Ansprechpartner zur Verfügung. In einer Sprechstunde habt ihr zudem die Möglichkeit eure Fragen, Wünsche und Probleme zu äußern.

  • Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

    • Natürlich, denn daraus lernen alle Beteiligte. Neben den ohnehin täglichen Rückmeldungen, die Auszubildende/Studierende und Ausbilder/Mentoren austauschen, wird nach jedem Ausbildungsabschnitt bzw. jeder Praxisphase ein Feedbackgespräch geführt.
    • Zudem habt ihr mithilfe unseres Feedbackbogens jederzeit die Möglichkeit aktiv Feedback und Tipps bei euren Ausbildern/Mentoren einzuholen. So könnt ihr bereits während des Ausbildungsabschnitts bzw. der Praxisphase eure Entwicklung jederzeit überprüfen.

  • Wie groß ist die Chance nach der Ausbildung/dem dualen Studium übernommen zu werden?

    Derzeit bei 100 %.

  • Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es für Auszubildende/Studierende bei der VPV?

    • Ein fester Bestandteil der Ausbildung/des Studiums sind die jahrgangs- und berufsübergreifenden Azubi-Projekte, bei welchen ihr theoretisches Wissen im praktischen Berufsalltag praktisch überprüfen und festigen könnt. So wird bei uns nicht nur über Kundenorientierung, Service und Kreativität gesprochen, sondern direkt in den Azubi-Projekten umgesetzt. Die Projekte werden meist vom Vorstand direkt beauftragt und befassen sich mit strategisch relevanten und aktuellen Themen wie der Neugestaltung des Personal- und Sozialberichts, Social Responsibility, dem Aufbau einer Schulkooperation oder der Organisation und Durchführung eines Tages der offenen Tür. Bei den Azubi-Projekten kann jeder seine eigenen Ideen umsetzen und dafür den richtigen Teamgeist einbringen – denn bei uns zählst du!
    • Intern bietet die VPV zahlreiche Seminare, Schulungen sowie Weiterbildung für Mitarbeiter/-innen an.
    • Extern gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum/zur Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen oder diverse Bachelorstudiengänge. Hier beteiligt sich das Unternehmen finanziell.

  • Unterstützt die VPV ihre Auszubildenden/Studierenden mit irgendwelchen Sonderleistungen?

    Zusätzlich zur attraktiven Ausbildungsvergütung unterstützen wir durch diverse Vergünstigungen wie Ermäßigung im Betriebsrestaurant, Freistellung für die Abschlussprüfung und Bachelorarbeit, Büchergeld, VPV Familienservice mit attraktiven Angeboten für eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie einiges mehr.

  • Warum muss ich einen Onlinetest absolvieren?

    Mit dem Onlinetest bieten wir euch die Möglichkeit, sich schnell und einfach für eine Ausbildung/ein duales Studium zu bewerben. Außerdem könnt ihr uns von euren Fähigkeiten überzeugen – ganz unabhängig von den Schulnoten. Denn bei uns kommt es auf dich an!

  • Was erwartet mich, wenn ich zu einem persönlichen Gespräch bei der VPV eingeladen werde?

    Wir wollen dich als Person mit all deinen Fähigkeiten, Begabungen und Interessen kennenlernen. Dazu möchten wir unter anderem erfahren, wie du uns siehst, was du dir von dem Beruf versprichst und wie du dich bei uns einbringen möchtest. Selbstverständlich hast du jederzeit die Möglichkeit auch uns Fragen zu stellen.

  • Welche Eigenschaften/Fähigkeiten sind der VPV besonders wichtig?

    • Die Testergebnisse des Onlinetests geben uns Anhaltspunkte, in welchen Bereichen deine Stärken liegen.
    • Neben den in einem Onlinetest prüfbaren Fähigkeiten, suchen wir getreu unserem Motto „Wir sind anders, wir sind besser“ Menschen, die gerne ihre individuellen Stärken einbringen, andere von ihren Ideen begeistern und Spaß an der Erarbeitung neuer Lösungen haben. Deshalb ist es uns sehr wichtig, die durch den Onlinetest als geeignet identifizierten Bewerber/-innen noch einmal in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen, denn bei uns zählst du!

Hirsch_280x102

Ausbildung und Studium

Du planst deine Zukunft? Wir helfen dir dabei!

Mehr erfahren
Hirsch_280x102

Ausbildungsmöglichkeiten

Ausbildung oder Studium? Wähle, was zu Dir am besten passt.

Mehr erfahren
Bewerbungstipps_280x102

Bewerbungstipps

Der einfachste Weg zu einer glänzenden Bewerbung.

Mehr erfahren