Ihre Ansprechpartnerin

Alina Wiemer
Pressesprecherin

E-Mail: presse@vpv.de
Telefon: 07 11/13 91-21 29

Alina_Wiemer
Ihre Ansprechpartnerin

Alina Wiemer
Pressesprecherin

E-Mail: presse@vpv.de
Telefon: 07 11/13 91-21 29

Alina_Wiemer

Mit dem VPV Eigenheim-Schutz rund ums Haus abgesichert

12.07.2018 Die VPV Versicherungen (VPV) bieten ihren Kunden mit dem Eigenheim-Schutz die Möglichkeit, ihr Haus und alle darin befindlichen Gegenstände in einem Vertrag abzusichern.

Der VPV Eigenheim-Schutz kombiniert die Leistungen einer Wohngebäude- und Hausratversicherung und richtet sich an private Hausbesitzer, die selbst in ihrem Einfamilienhaus wohnen. „Das eigene Haus ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf“, sagt Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV. „Deswegen können unsere Kunden ihr Haus samt Hausrat mit dem VPV Eigenheim-Schutz einfach rundum finanziell absichern.“

Die Besonderheiten des VPV Eigenheim-Schutzes sind:

Die Beitragshöhe hängt von der Wohnfläche des Hauses ab und nicht von kompliziert ermittelten Versicherungssummen.

Für die Wiederherstellung des Gebäudes gibt es keine Höchstentschädigungsgrenze, für den Hausrat beträgt sie pauschal 150.000 Euro.

Im Schadenfall kann es keinen Abzug wegen Unterversicherung geben.

Darüber hinaus kann der Versicherungsschutz um eine Glas- und Photovoltaik- sowie eine Haftpflicht- und Unfallversicherung ergänzt werden. Hierdurch ergeben sich für den Kunden weitere Vorteile:

Nur ein Vertrag und eine Rechnung für das gesamte Versicherungspaket

Kein Zuschlag bei Ratenzahlungen

Mit Vertragsunterzeichnung sind über die Konditionsdifferenzdeckung Leistungslücken zum Vertrag des Vorversicherers bis zum Versicherungsbeginn geschlossen

Weitere Informationen zum VPV Eigenheim-Schutz sind auf der Homepage verfügbar.

Übersicht Pressemeldungen